­

About Fabian Reinholz

Fabian Reinholz ist Partner bei HÄRTING Rechtsanwälte und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz. Er berät Mandanten in Rechtsfragen zu Werbung und Vermarktung, E-Commerce und Marken und wäre (hätte er nur gewollt) womöglich eine passable Version dieser inzwischen seltenen linken Außenverteidiger im deutschen Fußball geworden.
28 07, 2015

PERISCOPE UND MEERKAT IN STADIEN – DER NEUE FLUCH FÜR TV UND VERANSTALTER?

Von |28. Juli 2015|AKTUELLES|0 Comments

Seit März 2015 bietet Twitter mit der App Periscope einen eigenen Dienst zum Senden von Livestreams an. Um Dienste wie Periscope, YouNow oder Meerkat ist ein regelrechter Hype entstanden, denn über die Apps lassen sich in Echtzeit Bewegtbilder an eine breite Öffentlichkeit transportieren. Man spricht von einer neuen „Generation Streaming". Einen Reiz haben Persicope & [...]

13 07, 2015

DRITTEIGENTUM IM FUSSBALL – WEM GEHÖREN DIE SPIELER?

Von |13. Juli 2015|AKTUELLES|0 Comments

Bei Fußballspielertransfers ist für Clubs immer häufiger unklar, von wem Rechte an den Spielern erworben werden müssen, um den Spieler zu verpflichten. Allein im Jahr 2014 wurden mehr als 13.000 internationale Transfers im Fußballgeschäft abgeschlossen. Dabei geht es um Summen im mehrstelligen Millionenbereich. Um solche Ablösesummen stemmen zu können, sind Fußballclubs häufig auf Fremdinvestoren angewiesen, […]

13 07, 2015

UNWIRKSAMKEIT VON TRANSFERBOYKOTTKLAUSELN – DER FALL DI MARIA

Von |13. Juli 2015|AKTUELLES|0 Comments

Die Fußballpause hinterlässt ein großes Sommerloch. Gefüllt wird es durch tägliche Spekulationen über Transfers. Dieses Jahr steht der Argentinier Angel di Maria im Mittelpunkt. Derzeit bei Manchester United unter Vertrag werden dem Spieler Wechselabsichten zum FC Bayern, dem FC Barcelona und Paris St. Germain nachgesagt.  Für Aufsehen erregte das Gerücht […]

1 07, 2015

MASSNAHMEN GEGEN FANKRAWALLE

Von |01. Juli 2015|AKTUELLES|0 Comments

Fankrawalle in den Fußballstadien nehmen nicht ab. Stadionverbote bewirken nichts. Die Identifizierung von Krawallmachern ist schwer und rechtlich unsicher. Der DFB hat die Bekämpfung der Fanausschreitungen schon vor Jahren zur Chefsache erklärt. Mehr als die Vereine zur Kasse zu bitten, ist ihm aber nicht eingefallen. Die Strafzahlungen der Clubs nehmen zu, die Fangewalt nimmt allerdings nicht ab. Zudem [...]

27 02, 2015

AG MÜNCHEN: FUSSBALLCLUB KANN DAUERKARTEN-ABO KÜNDIGEN

Von |27. Februar 2015|AKTUELLES, ENTSCHEIDUNGEN|0 Comments

Vertragsfreiheit gilt auch bei einem Abonnement von Dauerkarten. Nach eines Urteil des Amtsgericht München kann ein Bundesligaclub das Abo eines Dauerkateninhabers jederzeit innerhalb der ordentlichen Kündigungsfrist beenden. […]

17 02, 2015

DON’T SAY ‚OLYMPIA‘

Von |17. Februar 2015|AKTUELLES|3 Kommentare

Die Presse berichtet aktuell über den Fall „Air Berlin und die Olympiawerbung“. Offenbar hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) der Airline untersagt, seine Flieger mit einer lokalpatriotischen Olympiabekundung („Wir wollen die Spiele – Berlin für Olympia“) zu bekleben. […]

24 01, 2015

DER BGH LÖST AUF: HOOLIGANS SIND EINE KRIMINELLE VEREINIGUNG

Von |24. Januar 2015|AKTUELLES, ENTSCHEIDUNGEN|0 Comments

Der BGH hat mittlerweile die Frage entschieden, ob Fußball-Hooligans eine kriminelle Vereinigung sein können. Die Antwort der Karlsruher Richter ist: Ja, können sie (Pressemitteilung des BGH). Der BGH überprüfte eine Entscheidung des Landgerichts Dresden, in dem fünf Mitglieder der Gruppe […]

20 01, 2015

SIND HOOLIGANS KRIMINELLE ODER NUR EIN NETTER MÄNNER-FIGHTCLUB?

Von |20. Januar 2015|AKTUELLES|0 Comments

Am Donnerstag entscheidet der BGH erstmals, ob eine Gruppierung von Fußball-Hooligans als kriminelle Vereinigung einzustufen ist. Der BGH überprüft damit eine Entscheidung des Landgerichts Dresden, in dem fünf Mitglieder der Gruppe „Hooligans Elbflorenz“ u.a. wegen Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung verurteilt wurden. Die Angeklagten sollen die Gruppierung gegründet und zahlreiche Gewalttaten in Zusammenhang mit Fußballspielen [...]

15 01, 2015

CAUSA PECHSTEIN: OLG MÜNCHEN KIPPT MONOPOL DER SPORTGERICHTSBARKEIT

Von |15. Januar 2015|AKTUELLES, ENTSCHEIDUNGEN|0 Comments

Nach dem OLG München ist die Schiedsklausel, die zwischen Claudia Pechstein und dem Internationalen Fachverband für Eisschnelllauf (ISU) vereinbart wurde, unwirksam. Die Entscheidung des CAS zum Fall Pechstein erkennt das Gericht nicht an. Hier ist die Pressemitteilung zum Urteil. Wenn auch schon so erwartet: Es ist ein Hammerurteil und wahrscheinlich ein Meilenstein in der deutschen Sportrechtsgeschichte. […]

17 12, 2014

RECHT UND SOCIAL MEDIA IM SPORT TEIL II

Von |17. Dezember 2014|AKTUELLES, WISSENSWERTES|0 Comments

Die rechtlichen Folgen des Einsatzes von Social Media werden bisweilen unterschätzt, weil Social Media Anwendungen einfach zu bedienen sind und Nachrichten auf Netzwerken wie Facebook oder Twitter schnell von der Hand gehen. Wer unüberlegt Mitteilungen in die Welt postet, schadet nicht nur anderen, sondern auch sich selbst. […]