­

HÄRTING.sport

Auf HÄRTING.sport bloggen HÄRTING Rechtsanwälte über Rechtliches rund um den Sport. Die Palette an juristischen Fragen im Sportrecht ist breit. Uns geht es vor allem um Themenbereiche, in denen wir uns auskennen. Daher dreht sich die Vielzahl unserer Beiträge um die Sportvermarktung. Hierbei spielen Marken, Bild-, TV- und Persönlichkeitsrechte, das Urheberrecht, E- und Mobile Commerce, Social Media und Werberechte eine große Rolle. Wir achten aber auch darauf, dass die klassischen Bereiche wie zB. das Arbeitsrecht nicht zu kurz kommen.

Der Blog richtet sich an alle, die sich für die vielen rechtlichen Gesichtspunkte im Sport interessieren oder es tun sollten, weil sie beruflich im Sportbusiness unterwegs sind. Wir bloggen, um das Recht in verständlicher Sprache zu erklären und weil es uns Spaß macht.

Da wir eine Anwaltskanzlei sind, sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie vor kniffligen sportrechtlichen Fragen stehen.

WEGEN CORONAVIRUS: RECHTSFRAGEN RUND UM DEN SPORT

Die DEL-Eishockey-Saison wurde vorzeitig beendet, der Spielbetrieb der Fußball-, Handball- und Basketball-Bundesliga ist vorerst stillgelegt, die EURO 2020 wird um ein Jahr verschoben, das IOC das IOC verlegt die Olympischen Spiele ins Jahr 2021, Vereinsstätten sind geschlossen, Sponsoren ziehen sich zurück, Vereinsmitglieder verlangen Vereinsbeiträge zurück, Spielerverträge werden gekündigt etc. etc. [...]

Von |22. März 2020|

DROHT NACH DER CAUSA HOPP NUN NEBEN DER ESKALATION MIT DEN ULTRAS AUCH DIE ZENSUR IM STADION?

Die Schmähungen in Richtung Dietmar Hopp in den Spielen bei der TSG Hoffenheim und beim 1 FC Union Berlin am vergangenen 24. Spieltag waren wohl eine unmittelbare Reaktion der beteiligten Ultras auf das die Fanszenen zum Brodeln bringende Urteil des Sportgerichtes des DFB vom 21.2.2020, so auch der Kicker. In [...]

Von |02. März 2020|

AUSWAHL ALS UEFA-TURNIERSTADION BERECHTIGT STADIONBETREIBER NICHT ZUM SCHADENSERSATZ

In letzter Instanz haben die Betreiber Vinci und Bouygues des Stade de France (in Saint-Denis, einem Vorort von Paris) einen vierjährigen Rechtsstreit gegen die Französische Republik verloren. Die Betreiber forderten vom Staat Ausgleichszahlungen wegen entgangenem Gewinns während der Zeit der UEFA EURO 2016. Mehrere lukrative Anfragen für Konzerte, unter anderem [...]

Von |20. Februar 2020|

NEYMAR UND DIE GESTOHLENE MARKE

Neymar Da Silva Santos Júnior , Brasilianer, Fußballstar, derzeit in Diensten von Paris St. Germain, kennt die Welt als "Neymar". Ob das 2012 auch schon so war, ist eine der Fragen, um die es in einem Rechtsstreit um die Marke "Neymar" ging. Im Dezember 2012 registrierte nämlich ein gewisser Carlos [...]

Von |14. Mai 2019|

WARUM DER DFB KEINE PUNKTE ABZIEHEN DARF?

…weil es gegen den Fair-Play-Gedanken verstößt und den sportlichen Wettbewerb verzerrt. So hat es das Landgericht Frankfurt/Main im Rechtsstreit zwischen dem DFB und dem Regionalligisten SV Waldhof Mannheim entschieden (LG Frankfurt am Main, 20.03.2019 – 2-06 O 420/18). […]

Von |10. April 2019|