­

HÄRTING.sport – WISSENSWERTES

Unter der Rubrik WISSENSWERTES finden Sie Informationen zu Rechtsfragen im Sport, mit denen wir uns ausführlicher befasst haben. Das können unsere HÄRTING-Papers sein aber auch FAQs, Studien und sonstige Formate. Zum Benutzen, zum Download, zum Nachschlagen – wie es Ihnen am bequemsten ist.

FESTNAHME VON FIFA FUNKTIONÄREN – DER KORRUPTIONSVERDACHT IN DER FIFA REIßT NICHT AB

Seit langem ist die Rede von Ungereimtheiten bei der Vergabe der Fußballweltmeisterschaften 2018 und 2022. Mit den am Mittwoch stattgefundenen Festnahmen, kommt ein weiteres Strafverfahren im Zusammenhang mit Korruptionsvorwürfen im Fußballweltverband hinzu. (mehr …)

Von |28. Mai 2015|

DER TICKET-ZWEITMARKT AUF DEM PRÜFSTAND

Um dem verbotenen Weiterverkauf von Tickets Herr zu werden, richten Fussballvereine vermehrt eigene Ticket-Börsen ein und schaffen somit einen legalen Zweitmarkt für den Weiterverkauf von Tickets. (mehr …)

Von |20. Mai 2015|

DER DISZIPLINARRECHTLICHE IRRWEG DER UEFA

Über 14 Millionen Zuschauer sahen vor Fernsehgeräten am Mittwochabend das Spiel des UEFA Champions League Halbfinales vom FC Barcelona gegen den FC Bayern. Wahrscheinlich sah auch ungefähr diese Zuschauerzahl die eindrucksvolle Kampagne der UEFA „Say no to racism“, die kurz vor dem Spiel zu sehen war. In dieser sagen verschiedene internationale Fußballspieler wie Cristiano Ronaldo oder Arjen Robben ein deutliches Nein zum Rassismus in ihrer Landessprache. (mehr …)

Von |08. Mai 2015|

GHOST MATCHES – EINE NEUE DIMENSION VON WETTBETRUG

Zehn Jahre nachdem der Wettskandal um Robert Hoyzer den deutschen Fußball erschüttert hat, nimmt der organisierte Wettbetrug neue Formen an. Um Sportwetten manipulieren zu können, ist man offenbar längst nicht mehr auf die Bestechlichkeit von Schiedsrichtern, Funktionären oder Spieler angewiesen. Die steigende Nachfrage, auf jedes noch so kleine Geschehnis wetten zu können, lässt Wettbetrüger kreativ werden. (mehr …)

Von |30. April 2015|

CAUSA SPAHIC – DIE RECHTLICHEN KONSEQUENZEN EINES EKLATS

Ein kurzer Aussetzer mit riesigen Konsequenzen – weil er einen Ordner tätlich angriff, löste sein Verein Bayer 04 Leverkusen den Vertrag mit Emir Spahic auf. Darüber hinaus erwartet ihn ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Zu den rechtlichen Aspekten der Vertragsauflösung und des Ermittlungsverfahrens. (mehr …)

Von |16. April 2015|